Die eigenen Kraftquellen entdecken – mit der Methode „Heilende Kräfte im Tanz“

Elisabeth Köster, VHS, Dipl. Sozialpädagogin, Tanzpädagogin, Tanztherapeutin i. A.

Achtsame Körperarbeit, Bewegungsmeditation u.tänzerisches Erleben laden ein, die Selbstheilungskräfte zu stärken, das seelische u. körperliche Wohlbefinden zu steigern u. zu innerer Harmonie u. Ausgeglichenheit zu finden.

Der Kurs ist für Frauen jeden Alters geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: Socken, Wolldecke, Getränk

Freitags, 18.45 Uhr - 20.30 Uhr / 5 Termine + Schnuppertermin

Beitrag: bitte bei der VHS bzw. bei Frau Köster erfragen *

Termine: 01.11.-29.11.2019

Schnuppertermin: Samstag + Sonntag, 19./20.10.2019 von 15.00 – 17.15 Uhr!

Anmeldung: 05105 64254 oder elisabeth.koester-petermann@web.de

Anmeldeschluss; 23.10.2019


Entspannt in den Feierabend …und durch den Alltag

Heike Thiele- Wehrhahn, Krankenschwester

Entspannt in den Feierabend mit PMR (progressive Muskelrelaxation) nach Jacobson.

Durch die altbewährte Methode gezieltes Anspannen und abruptes Lösen einzelner Muskelgruppen wird in kurzer Zeit eine tiefe und wohltuende Entspannung erreicht.

Eine Hilfe Stress schneller abzubauen um dem Alltag mit Ruhe und Gelassenheit zu begegnen – sich vor stressbedingten Erkrankungen zu schützen.

PMR ist leicht zu erlernen; überall und jeder Zeit anwendbar.

Mit verschiedenen Relax-Quickies stimmen wir uns auf die Übungen ein.

Donerstags, 17.00 Uhr – 18.00 Uhr

Termine: 01.08.2019, Einstieg jederzeit möglich!

Beitrag: 10,-- € /Termine * auf Anfrage auch 10er-Karte

Anmeldung: 0177 7947 381 oder thiele-wehrhahn@web.de

 


Zeit-miteinander-Wohlfühl-Stunden für Mütter mit ihren Töchtern (ab 10 Jahren )

Heike Thiele- Wehrhahn, Krankenschwester, Kursleitung für Baby- und Kindermassage –DGBM e.V.

"Das größte Geschenk, das mir jemand machen kann, ist, mich zu sehen und zu hören, mich zu verstehen und zu berühren!“

Virginia Satir, amerik. Psychotherapeutin

Mit entspannender und leichter Massagetechnik („Berührung mit Respekt“) sich einfach mal gegenseitig etwas Gutes tun. Einmal die Hände sprechen lassen, nachspüren, sich fallen lassen und so genießen was ist.

Eine Mutter-Tochter-Zeit der anderen, besonderen Art !

Dabei sprechen unsere Hände, unser Mund schweigt und der Körper genießt.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme Socken, ein großes Handtuch, 2 kleine Handtücher, kleines Kissen, Wolldecke, Getränk + einen Snack.

Termin: Samstag , 19.10.2019, 14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Beitrag: 20,-- €*

Anmeldung : thiele-wehrhahn@web.de oder 0177 7947 381