Wir über uns


Die Geschichte

Die Anfänge des Backhaus Aktiv reichen bis ins Jahr 2002 zurück, als Marlies Weigelt, die spätere Vorsitzende des Vereins erste Selbstbehauptungskurse in der Turnhalle der Grundschule in Rodenberg organisierte. Bis zum Sommer 2005 lief diese Initiative gut, aber als dann die Ganztagsschule eingeführt wurde, gab es plötzlich keine Hallenzeiten mehr und eine Alternative wurde durch private Anmietung der ehemaligen Backstube der Bäckerei Stummeyer in Rodenberg, Lange Str. 48, gefunden. Hier wurde am 14. Januar 2006 das Backhaus Aktiv  eröffnet.

Außer Selbsbehauptung konnten jetzt auch weitere  Kurse angeboten werde, z.B. Wirbelsäulengymnastik, Pamperstanzen, Bauch-Beine-Po-Gymnastik, Selbstverteidigung und vieles mehr.

Anfang 2007 wurde der gemeinnützige Verein Backhaus Aktiv e.V. gegründet. Ab diesem Zeitpunkt konnten Spenden gesammelt werden und dadurch konnte die Ausstattung stetig erweitert werden. Das ermöglichte weitere Kursangebote, was wiederum dazu führte, dass Ende 2007 die Räumlichkeiten in der Langen Straße zu klein wurden und ein neues Domizil gefunden werden musste.

Relativ schnell ergab es sich, dass in der Deisterstraße 17 in Rodenberg ausreichend große Räume zur Verfügung standen, und so wurde am 26. April 2008 dort das Backhaus Aktiv neu eröffnet.  Auch dort sind die Räumlichkeiten bis an ihre Kapazitätsgrenzen ausgelastet. Eine weitere Vergrößerung ist bis auf Weiteres aber nicht geplant.


Die Mission

Der Verein Backhaus Aktiv e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Sein Zweck ist die Förderung von Sport, körperlicher Gesundheit, kultureller Bildung und die Steigerung von Wissen. Gemäß seiner Vereinsstatuten ist er politisch, ethnisch und konfessionell neutral. Die Angebote stehen allen Menschen offen.

Wir, die Initiatoren, wollen Menschen zusammenbringen und damit die Kommunikation fördern. Wir wollen einen Beitrag zur Verbesserung des Gemeinwohls leisten, indem wir Kurse anbieten, Aktionen durchführen und Veranstaltungen planen, die es in dieser Form in unserer Region bisher nicht gab.


Woher kommt der Name?

Die ersten Kurse fanden, wie schon im Geschichte-Beitrag beschrieben, in einer ehemaligen Backstube statt. Der Charakter der vorherigen Nutzung war in den damaligen Kursen stets zu spüren. So lag es nahe, mit der Historie der Räumlichkeiten offen umzugehen und den Bezug im Vereinsnamen aufzunehmen.

 

Rodenberg, im März 2017