Selbstmanagement will gelernt sein! (Teil 1)

Ute Schneider, Physiotherapeutin

Einen gesünderen und bewussteren Lebensstil im Alltag integrieren, kennen Sie diesen guten Vorsatz auch?

Häufig wissen wir sehr genau, was uns guttun würde. Aber verhalten wir uns auch entsprechend?

Fällt es Ihnen auch eher schwer, gute Vorsätze in die Tat umzusetzen und selbstgesteckte Ziele zu realisieren?

Das „Züricher Ressourcenmodell“ ist ein innovatives und ressourcenorientiertes Selbstmanagement-Training, dass an der Uni Zürich von Maja Storch und Frank Krause entwickelt wurde. Es bietet den roten Faden, damit Veränderungen gelingen und selbstgesteckte Ziele auch nachhaltig erreicht werden können.

In diesem Workshop erfahren und erleben Sie theoretisch und praktisch die ersten Schritte um sich selber im Alltag darin zu unterstützen, getreu Ihrem neuen Motto zu handeln und es mit viel Spaß und Freude in Ihren Alltag zu integrieren.

Beitrag: 65,-- €*/ Person / Termin

Termine: Samstag, 02.02. und 04.05.2019 von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Anmeldung: 05723 9895 890


Selbstmanagement will gelernt sein! (Teil 2)

Ute Schneider, Physiotherapeutin

Das bisher aktivierte neue neuronale Netzwerk im Gehirn wird weiter trainiert und mit neuen Impulsen aus dem „Züricher Ressourcenmodell“ gespeist,  so dass es im Alltag immer einfacher wird,  die neu gewonnenen innere Haltung zu aktivieren, um so das äußere Verhalten zu verändern.

Beitrag: 65,-- €*/ Person / Termin

Termine: Samstag,  02.03. und 15.06.2019 von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Anmeldung: 05723 9895 890


Wir nähen eine Schultüte

Tanja Höhne

Material muss mitgebracht werden, kann vorab telefonisch geklärt werden. Stickmaschine stelle ich gerne zur Verfügung.

Beitrag: bitte bei Anmeldung erfragen *

Termin: Samstag, 27.04.2019 von 10.00 Uhr – 14.00 Uhr

Anmeldung: 05723 7034 750 oder 0172 4359 979 oder tanni@oska-music.de


TINKA für ein vitales Leben

Kathrin Ehrig, Tai Chi Chuan-Übungsleiterin, Tina Sturm, Krankenschwester und Gesundheitsberaterin GGB e. V.

Von Freitag bis Sonntag im Backhaus Aktiv:

„Das Qi kultivieren“: für einen sicheren Stand, Elemente der Spiraldynamik, der Faszienarbeit.

Aufrichtung und Mitte stärken: die Marionette, Elemente der Spiraldynamik.

Faszienarbeit und Fuß-Fitness: Rücken ohne Spannung, Wirbelsäule, unbelastet aufstellen, die Füße ursprünglich nutzen.

Taichi-Sequenzen: stärken Balance und Koordination.

Meditation: nichts denken, nichts tun, aufmerksam loslassen

Vitale Küche: Tina Sturm beköstigt uns vollwertig, vitalstoffreich und in Bioqualität. Samstagabend kochen wir als Seminarteam gemeinsam.

Beitrag: 220,-- €*/ Teilnehmer (Schlafplatz, Vollverpflegung)

Termin: 17.05. – 19.05.2019 und 20.09. – 22.09.2019. Freitags von 18.00 Uhr – Sonntags bis 15.00 Uhr

Anmeldung und weitere Informationene: chi-huette@gmx.de oder 0170 5429 456

-